GeopitalSuisse 2.0

Vor einem Jahr haben wir mit Informatikstudenten der Universität Bern zusammen eine erste Version des GeopitalSuisse entwickelt. Dieses Jahr wurde das Online-Tool weiterentwickelt, erneut im Rahmen des PSE 2019 (Praktikum Software Engineering) mit Informatikstudenten der Universität Bern in Zusammenarbeit mit der eonum AG. 

Das Ziel von GeopitalSuisse ist, die Spitallandschaft Schweiz anhand der Schweizerkarte übersichtlich darzustellen. Nutzer, wie beispielsweise Interessenverbände des Gesundheitswesens, gesundheitspolitische Akteure, Kantone, Spitäler etc. können sich mit diesem Tool einfach, rasch und kostenlos einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen des Schweizer Gesundheitswesen verschaffen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blogbeitrag.  

Im Vergleich zum letzten Jahr sind neue Funktionen dazugekommen. Zum Beispiel kann man nun wichtige Kennzahlen der Kantone miteinander vergleichen. Weiter ist es möglich, Tabellen zu erstellen und diese zu exportieren. Zusätzlich zu den Regressionen, kann man sich auch Boxplots berechnen lassen. Neu integriert in den einzelnen Anwendungen ist ein Zeitstrahl, damit die Veränderung über die Zeit betrachtet werden kann.


Beispielhafte Darstellung einer Kantonskennzahl
Kennzahl: Bestand auf 100’000 Einwohner: Apotheken (Jahr 2017)


Die komplette Neuimplementierung wurde so ausgelegt, dass einzelne Komponenten auch in anderen Applikationen eingebaut werden können. Möchten Sie also Teile der Anwendung in eigener Software einbauen, wünschen Sie weitere Funktionen oder eine interne Variante mit zusätzlichen von uns aufbereiteten oder von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Offerte. Und an dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle beteiligten Entwicklern dieses Projekts.