MedCodeSearch

ICD-, CHOP- und DRG-Suche einfach gemacht

In einem gemeinsamen Projekt mit der Universität Bern hat eonum die Onlinesuche medcodesearch.ch entwickelt. Der Fokus lag auf einer einfachen, benutzerfreundlichen Bedienung, damit relevante Codes ohne Umwege gefunden werden können.

eonum hat das Such-Backend entwickelt, welches auch in anderen Produkten eingesetzt wird, unter Anderem in Casematch. Die Suche ist fehlertolerant und berücksichtigt auch Synonyme und Inklusiva bei der CHOP- und ICD-Suche sowie gruppierungsrelevante Codes bei der DRG-Suche. Durch Wortstammbildung werden auch Formulierungen gefunden, welche nicht exakt dem Wortlaut im Katalog entsprechen (Beispiel: „Totgeburt“ -> „Totgeborener Einling“). Das Backend ist als einfache RESTful API mit JSON over HTTPS konzipiert und ist unter https://search.eonum.ch zu finden. Die Schnittstelle kann auch von Drittentwicklern direkt so verwendet werden. Über eine Kontaktaufnahme vor der Integration würden wir uns freuen.

Das Frontend unter medcodesearch.ch wurde im Rahmen des Praktikum Software Engineering (PSE 2017), der Universität Bern von einer Gruppe Informatikstudenten implementiert. Das Frontend ist als Open Source Software frei verfügbar unter https://github.com/eonum/medcodelogic-frontend. Grossen Dank an dieser Stelle geht an alle Entwickler.

Mit AngularJS und Bootstrap wurden moderne Webtechnologien eingesetzt. Ein schlichtes Responsive Design hilft bei der effizienten Suche, auch auf mobilen Geräten. Mit ausgiebigen Usabilitytests bei der SwissDRG AG und in der Kodierabteilung des Inselspital Bern konnte die Benutzerfreundlichkeit wesentlich verbessert werden.